Kategorien
News Verfilmung

Apropos Film: Es gibt endlich Neuigkeiten!

Lange gab es keine Informationen mehr darüber, wie der Dreh des ersten Films zur Serie (der ja noch 2012 erscheinen soll) fortschreitet. Wie Michael Scott am 20. Februar auf der Facebook-Seite der Serie kommentierte:

„Der Film geht langsam durch die Produktion. Es gab einige Scripts und jetzt, da die Serie abgeschlossen ist, denke ich, dass es für die Drehbuchschreiber viel einfacher sein wird, den endgültigen Abschluss der Filme zu gestalten.“

Nun gibt es Neuigkeiten: Ein Unternehmen namens Lawless Entertainment aus Los Angeles ließ verlauten, zum Produktionsberater für die weltweiten Koproduktionen der Serie ernannt worden zu sein. Weitere Informationen werden nicht gegeben, aber offensichtlich geht etwas voran!

Michael Scott dazu: „Ich freue mich sehr über die Leidenschaft und den Enthusiasmus, den Lawless Entertainment für die Serie zeigt. Ich bin erfreut, meine Verbindung zu diesem herausragenden Team fortzusetzen.“
Cathy Malatesta, die Präsidentin des Unternehmens: „Ich fühle mich geehrt, unsere Arbeit mit einem derart produktiven Autor wie Michael Scott fortzusetzen. Die Geheimnisse des Nicholas Flamel wird bestimmt ein gewaltiger Erfolg weltweit.“

Man kann gespannt sein. Andere Buchfans können schon jetzt die Kinos stürmen: Am Donnerstag, 22. März, wird die Verfilmung von Susanne Collins’ Die Tribute von Panem – Hunger Games erscheinen. Die Bücher von Susanne Collins und von Michael Scott begegneten sich vormals oft in den Bestsellerlisten – der Film ist bestimmt auch für Flamel-Fans sehenswert!

LINKS: Mitteilung auf lawlessent.comDie Tribute von Panem – Der Film,
Diskussion im Forum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.